SA. 30.10.21 Swinging Mafia

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

SWINGING MAFIA

Das Swing-Musical der goldenen Zwanziger

Willkommmen im Chicago der 1920er Jahre! Tauchen Sie ein in das Nachtleben Chicagos der "Roaring Twenties".

Das Swing-Musical "Swinging Mafia" entführt Sie in den "Blue Mill Club", einen legendären Mafia-Nachtclub, und damit mitten hinein in eine spannende Geschichte rund um Gangster, Glücksspiel und Prohibition, eine verbotene Liebe und die mitreißende Musik dieser Zeit: den Swing! Erleben Sie die Klassiker von Frank Sinatra, Ella Fitzgerald, den Andrews Sisters und mehr - live on stage!

Chicago 1924 - Seit einigen Jahren herrscht in den USA die Prohibition, welche Herstellung, Transport und Verkauf von Alkohol verbietet. Dass weite Teile der Bevölkerung jedoch auf Wein, Whiskey und Cocktails nicht verzichten wollen, mach das Verbot zu einer wahren Goldgrube für das organisierte Verbrechen.

Chicagos größter Gangster ist Leroy Brown, zu dessen zahlreichen Geschäften auch der "Blue Mill Club" gehört, der angesagteste Nachtclub der Stadt, in dem man offiziell natürlich nur alkoholfreie Getränke konsumiert, doch hinter der Fassade allen denkbaren Lastern frönt. Das Juwel des "Blue Mill Club" ist Doris, Leroys atemberaubend schöne Tochter, die er wie seinen Augapfel hütet und die als "Doris Delamonde & the Diamonds" die Gäste des Clubs unterhält.

Eines Tages taucht Jimmy Davis in der Stadt auf, ein junger Bursche vom Land, der in der "Windy City" sein Glück versuchen will. Arglos und frech bittet er Leroy gleich auf der Straße um einen Job und arbeitet sich mit Fleiß und Cleverness schnell zu dessen rechter Hand hinauf. Doch ist Jimmy klar, worauf er sich da eingelassen hat? Das Geschäft mit Alkohol und Glücksspiel hat schon so manchen das Leben gekostet und ist ein gefährliches Pflaster, nicht nur wegen Frank Malone, des neuen Polizeichefs. Und dann ist da ja schließlich auch noch Leroys bezaubernde Tochter, die jedoch leider aus strategischen Gründen einem "Geschäftspartner" Leroy Browns versprochen ist.. 

Beginn
Spielort
Eintrittspreise
20:00 Uhr







Anneliese-Geske-Haus
Gustav-Heinemann-Str. 1a
50374 Erftstadt-Liblar


Image

Erwachsene: 22,00 €
Mitglieder: 19,80 €
Schwerbehinderte: 17,60 €
Ermäßigt: 11,00 €

Ermäßigung für Kinder u. Jugendliche bis 18 Jahre,
Schüler u. Studenten bis 27 Jahre, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger,
Schwerbehinderte – bei Vorlage des Ausweises

Gelesen 472 mal Letzte Änderung am Dienstag, 25 Mai 2021 11:35
Mehr in dieser Kategorie: « FR. 24.09.21 Duo Mimikry